musikpraxis 170 (2/2021)

musikpraxis 170 (2/2021)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Art.-Nr.: mp170

Verfügbarkeit: sofort

Bilderbuchgestaltung: „Stück-für-Stück“ – Eine Raupen-Geschichte – Folge 2


Liedgestaltung: Die Eisenbahn … und ihre besonderen Fahrgäste


Musik und Bewegung: Töne sehen – Melodien fühlen


Schnelle Idee: Warum nur hat die Kokosnuss …


Liedbegleitung: Mit fünf Tönen nach Afrika


„performare“: EMP in Corona-Zeiten


Rezension: „Sag mir, wie klingt Kunst?“


 

8,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ODER

Aus dem Inhalt

Hörbeispiele

  • Wetterhahn
  • Warum nur hat die Kokosnuss Dreiertakt
  • Tsche tsche kule
  • Matche kule
  • Hoch am Himmel flogen Reiher
  • Funga alafia
  • Warum nur hat die Kokosnuss
musikpraxis 170 (2/2021)

Bilderbuchgestaltung: „Stück-für-Stück“ – Eine Raupen-Geschichte – Folge 2

In Gabriele Westhoffs Fortsetzung zur Geschichte der kleinen Raupe, die auf nützliche Weise ihre Umwelt vermessen kann, tauchen neue Charaktere auf, die zu vielen Spiel-, Musizier- und Bewegungsideen animieren: Wir lernen den Tukan kennen, den Reiher, den Fasan und den Kolibri – mit Liedern, Tänzen und einem Leporello-Bilderbuch


Liedgestaltung: Die Eisenbahn … und ihre besonderen Fahrgäste

Kinder sind fasziniert von der Dampflokomotive und den unterschiedlichen Tieren, die in den Waggons fahren. Irene Hoffmann präsentiert dazu ein Gedicht, das sowohl gesprochen als auch gesungen viel Spaß bereitet. Verschiedene Instrumente, Verklanglichungs-Ideen und Bewegungsanreize bereichern diesen Zug der „Extraklasse“.


Musik und Bewegung: Töne sehen – Melodien fühlen

In Jule Greiners Ideensammlung dreht sich alles um die Verknüpfung von expressiven Liedern und Instrumentalstücken mit Bewegung. Verschiedene musikalische Aspekte werden ins Bewusstsein gerückt: Taktschwerpunkte, Melodik, Klanggesten, Artikulation, Stille und auch Szenisches.


Schnelle Idee: Warum nur hat die Kokosnuss …

Ein spaßiger Nonsens-Vers, dazu Klanggesten, Begleitstimmen, eine Liedmelodie, neuerfundene Strophen und ein Reißverschluss der besonderen Art … das sind die Zutaten, aus denen Werner Beidinger einen tollen Urlaubs-Feeling-Mix gestaltet.


Liedbegleitung: Mit fünf Tönen nach Afrika

Ulrike Meyerholz lädt ein: Erst einmal wird der Wetterbericht abgecheckt, dann geht es los auf die große Reise. Natürlich begrüßen wir uns am Ziel nach Landesart und mit Friedensgesten, und dann geht es los: Ein Tanzspiel und ein Kinderlied sorgen für klanggestische und ganzkörperliche Bewegung und bieten Möglichkeiten zur trommelnden Begleitung.


„performare“: EMP in Corona-Zeiten


Rezension: „Sag mir, wie klingt Kunst?“